Autor Thema: Tzouras  (Gelesen 2379 mal)

Offline KostasZ

  • Absoluter Anfänger
  • *
  • Beiträge: 10
Tzouras
« am: Juni 21, 2013, 14:02:15 nachm. »
Hallo liebe Gemeinde...

ich überlege mir einen Tzouras zu holen, da ich dieses Instrument wirklich sehr interessant finde..
Meine Fragen sind:

1. finde ich tabs zum Tzoura spielen und kann ich auch alle gängigen Lieder mit dem Tzoura spielen??
2. was ist der unterschied zwischen einem "skafto" tzoura und einem runden bzw. ovalen tzoura?
3. wo finde ich ziemlich gute tzourades so um die 300 €
4. kann ich tabs von einem "trixordo" bouzouki auf einen tzoura anwenden bzw. benutzen??

Wäre sehr dankbar für eure Mithilfe:-)

gplaki

  • Gast
Re: Tzouras
« Antwort #1 am: Juni 21, 2013, 15:26:41 nachm. »
hallo kosta

1. kann ich dir nicht weiterhelfen. ich selber benutze keine tabs
2. eine 'skafto'-tzouras wird aus einem stück holz 'rausgeschnitzt', die anderen tzouras sind wie die bouzouki hergestellt
3. für 300 wird's wohl schwierig. ich habe für meine 700 bezahlt und war noch im tieferen preissegment
4. die tzouras sind gleichgestimmt wie die trichordo bouzouki (dd-aa-dd) hat aber einen anderen klang, mehr für rembetika geeignet

laki

Offline Dirk

  • Global Moderator
  • Guter Fortgeschrittener
  • ****
  • Beiträge: 706
Re: Tzouras
« Antwort #2 am: Juni 21, 2013, 20:57:21 nachm. »
Das ist das günstigste, was ich gefunden habe:

http://kostas.dekavalas.gr/en/Tzouras/Τζουράς-500-800.html
Jeder Tag ohne Bouzouki ist ein vergeudeter Tag.

gplaki

  • Gast
Re: Tzouras
« Antwort #3 am: Juni 24, 2013, 10:40:49 vorm. »
Das ist genau die, die ich gekauft habe, vor Ort bei Dekavalas.
Ich habe für meine 700 Euro bezahlt, inkl. Hardcase, Stimmgerät und Ersatzsaiten und eine Hand voll Plektren.
Er nimmt sich viel Zeit, und hat einen super schönen Showroom.
Werde diesen Sommer wieder vorbeischauen, meine Bouzouki reinigen und neu bespannen lassen und evtl. kaufe ich sogar eine Baglama.
Gruss Laki

Offline Michalis

  • Guter Fortgeschrittener
  • **
  • Beiträge: 526
  • ich erhoffe nichts ich fürchte nichts ich bin frei
Re: Tzouras
« Antwort #4 am: Juni 25, 2013, 22:08:41 nachm. »
aaaalso....
wenn du rembetika magst, kauf dir irgendeine lumperte. dann bekommst du den sound am ehesten hin. nur die verarbeitung sollte ordentlich sein. eine skafto ist, seien wir ehrlich, soundtechnisch eine Katastrophe, aber original.
ansonsten
1. alles was für trixordo ist kannst du auch für die tsouras spielen (und theoretisch auch fürs baglama, wenns sein muss)
2. s.u.
3. ich hab meine aus ioanina, der instumentenbauer kommt aus patras. name vergessen, aber bekannt für seine arbeit. sollte aus einem stück sein. sagt man ;)
4. indem du dir eine kaufst und spielst. theoretisch kannst du auch tetraxordo-sachen spielen, musst dann aber ein bisschen bei der tiefen d- seite tricksen, nämlich zwei bünde weiter greifen.
 der größte unterschied besteht aber darin, dass man den daumen der linken hand für die - namevergessentöne benutzt bzw. benutzen kann. machen die türkischen sas spieler auch so, bloß haben die eine andere stimmung. aber egal.
Grüße Mixalis

ps: meine ist irgendwo im forum als foto zu sehen. hat ca. 300 euronen gekostet.

 

Powered by EzPortal